Projekte

Aktuelles:

Pioniri

Startseite Akteure Internationale Organisationen UNO  

UNHCR

UNHCR (engl. United Nations High Commissioner for Refugees) ist das Flüchtlingshochkommissariat der UNO. Seine Aufgabe ist der Schutz und die Unterstützung von Flüchtlingen und Vertriebenen weltweit.

Das UNHCR setzt sich auf Grundlage der Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 dafür ein, dass Menschen, die von Verfolgung bedroht sind, in anderen Staaten Asyl erhalten. Außerdem hat das UNHCR die Aufgabe, dauerhafte Lösungen für Flüchtlinge zu finden. Dazu gehören die Integration im Aufnahmeland, die freiwillige Rückkehr oder die Neuansiedlung in einem Drittland. In zahlreichen Ländern betreibt das UNHCR humanitäre Hilfsprogramme für Flüchtlinge, Binnenvertriebene und Rückkehrer. Ein UNHCR-Büro befindet sich auch in Wien.

Zum Beispiel: UNHCR in Darfur und im Tschad

Über zwei Millionen Menschen aus der westsudanesischen Provinz Darfur sind auf der Flucht. Rund 240.000 Menschen sind vor dem Konflikt, der bisher 300.000 Tote forderte, in das Nachbarland Tschad geflohen. Doch auch dort wird die Situation zunehmend instabiler. Regierungstruppen und Rebellen liefern sich heftige Kämpfe. Wiederholt kommt es auch zu Übergriffen auf die Zivilbevölkerung.

Das UNHCR versorgt die Flüchtlinge aus Darfur in insgesamt 12 Flüchtlingscamps. Außerdem unterstützt das Flüchtlingskommissariat 180.000 Binnenvertriebene – Menschen, die in ihrem Heimatland auf der Flucht sind. 

Nach einer Serie von Überfällen auf UNHCR-Büros und auf andere Hilfsorganisationen zog das Flüchtlingskommissariat einen Großteil seiner Mitabeiter Anfang Februar 2008 aus Guereda im Osten des Tschad ab. In zwei Flüchtlingslagern sind dort ca. 30.000 Flüchtlinge aus Darfur untergebracht. Um die Grundversorgung sicherzustellen, blieben einige wenige Mitarbeiter vor Ort. (red)

Quellen und Links

UNHCR, (abgerufen am 25.10.2009).

UNHCR-Video: Wer ist ein Flüchtling?, (abgerufen am 25.10.2009).

UNHCR-Video: Global View 2006 Sudan, (abgerufen am 25.10.2009).

Onlinespiel "Last exit Flucht" (abgerufen am 16.1.2010)

UNHCR Multimedia (abgerufen am 16.1.2010)


Sponsoren Bundesministerium für Bildung und Frauen Stadt Salzburg Land Salzburg Berghof Foundation Elfi-Gmachl-Stiftung Youth in Action - Jugend in Aktion