Projekte

Aktuelles:

Pioniri

Startseite Handeln! Sich zu Wort melden Wie kann ich politisch Einfluss nehmen?  

Parteien/PolitikerInnen befragen

Wenn du dir Stellungnahmen zu einem bestimmten Thema von PolitikerInnen einholen möchtest, schicke doch einen Fragebogen an die Parteien/PolitikerInnen deines Interesses aus und veröffentliche das Ergebnis und auch die Reaktionen, die ihr bekommen habt, in eurer Schülerzeitung oder einer Tageszeitung oder diskutiere sie in deinem Freundeskreis oder in der Klasse.

Wir haben für euch die österreichischen Parlamentklubs zum Thema "österreichische SoldatInnen im Auslandseinsatz" befragt und ihnen folgende Fragen gestellt: "Finden Sie es gerechtfertigt wenn österreichische SoldatInnen außerhalb Österreichs zum Einsatz kommen? Wenn ja, inwiefern befürworten Sie dies und in welchen Fällen?"  

Bisher haben nur die Grünen geantwortet:

"Österreich hat eine gute Tradition bei der Unterstützung von UN-Einsätzen durch österreichische Soldaten. Das reicht von Zypern über den Golan bis in den Libanon. In all diesen Fällen war die Friedenserhaltung Zweck des Einsatzes. Ebenso unbestritten sind Einsätze zur Unterstützung bei Katastrophen im Ausland und humanitäre Einsätze.

Mit dem 2.Golfkrieg hat sich die Frage der Beteiligung an friedensschaffenden Einsätzen mit UN-Mandat gestellt. Dabei stellen sich die Grünen mehrere Fragen, wenn es um die Beteiligung österreichischer Soldaten geht: Hat der Einsatz ein klares Ziel, ist er mit der Neutralität vereinbar, ist er bewältigbar und Ähnliches. Die Prüfung dieser Fragen hat uns im Fall des Tschadeinsatzes zu einer kritischen Haltung geführt.

Die Grünen sind gegen Interventionen und Kriegsbeteiligungen. So lehnen wir den Irak-Krieg ebenso ab, wie wir die Nato-Angriffe auf Jugoslawien im Jahr 1999 verurteilt haben.

Internationale Militäreinsätze können von den Grünen also nur dort politisch mitverantwortet werden, wo sie eindeutig friedenspolitische oder humaniäte Zwecke verfolgen und wo sie von der UNO autorisiert sind."

Schülerfragen.at

Die Website Schülerfragen.at vereint die Funktionalität einer Videoplattform mit der Möglichkeit, direkt an unsere PolitikerInnen heranzutreten. Hier kannst du deine Fragen an die PolitikerInnen stellen, deine Ideen präsentieren und deiner Meinung Gehör verschaffen. 

 (red) 

 

Bildquelle: www.flickr.com


Sponsoren Bundesministerium für Bildung und Frauen Stadt Salzburg Land Salzburg Berghof Foundation Elfi-Gmachl-Stiftung Youth in Action - Jugend in Aktion