Projekte

Aktuelles:

Pioniri

Startseite  

Mitmachen bei WhyWar.at

Seit Sommersemester 2008 arbeiten wir jährlich mit Schulklassen und Jugendgruppen am Projekt WhyWar.at.

Projektarbeit

Auf Basis der Homepage WhyWar.at werden verschiedene Aspekte von Krieg allgemein und einem aktuellen Krieg im Besonderen behandelt – von der persönlichen Betroffenheit bis hin zu Friedensperspektiven und Handlungsspielräumen. In Kleingruppen werden einzelne Themenbereiche recherchiert, die sowohl in der Klasse als auch klassenübergreifend über die Onlineplattform diskutiert werden können. Begleitend zur Recherchearbeit und zum interaktiven Austausch werden Workshops zur Vertiefung angeboten.

Als Abschluss der vom Friedensbüro betreuten Projektarbeit können sich alle TeilnehmerInnen im Rahmen eines eintägigen Treffens über ihre Arbeit austauschen, die Resultate mit ExpertInnen und Betroffenen diskutieren und schließlich gemeinsame Handlungsperspektiven entwickeln. Die Ergebnisse der Projektarbeit zum jeweiligen Krieg werden auf WhyWar.at veröffentlicht.

WhyWar.at

wird jährlich um Beiträge von SchülerInnen und Jugendlichen zu einem aktuellen Krieg ergänzt und zu einer in dieser Form einzigartigen, umfassenden Onlineplattform über und gegen Krieg. Im Sommersemester 2008 arbeiteten 7 Schulklassen aus Stadt und Land Salzburg am Projekt WhyWar.at zum Thema Afghanistan, im letzten Sommersemester 5 Schulklassen mit Themenschwerpunkt Darfur. Im Sommersemester 2010 beteiligen sich 4 Schulklassen aus Stadt und Land Salzburg am Projekt zum Thema Israel-Palästina.

Nähere Informationen und Kontakt



Friedensbüro Salzburg
Franz-Josef-Str. 3
A - 5020 Salzburg
Tel. & Fax: +43 (0) 662/ 87 39 31
Email: office[AT]friedensbuero.at
www.friedensbuero.at


Sponsoren Bundesministerium für Bildung und Frauen Stadt Salzburg Land Salzburg Berghof Foundation Elfi-Gmachl-Stiftung Youth in Action - Jugend in Aktion