Projekte

Aktuelles:

Pioniri

Startseite Methoden für die Gruppenarbeit Wie macht man Frieden?  

Pro-Contra

 

Thema: Können Sanktionen einen Krieg verhindern?

Ablauf:

  • Der/die Referentln teilt ein Plakat in 2 Spalten und schreibt über eine Spalte "Pro", über die andere "Kontra".
  • Danach erhebt er/sie durch Herausrufen der TeilnehmerInnen Aussagen zur formulierten Frage und hält diese schriftlich unter der Zuordnung von Pro und Kontra fest.

Kommentar:

Die Methode soll nur dann verwendet werden, wenn es tatsächlich zu Pro und Kontra einigermaßen gleichwertige Auffassungen gibt. Der Vorteil der Methode liegt vor allem darin, dass Neugierde der TeilnehmerInnen auf die Ausführungen des/der Referentln geweckt wird. Sie ermöglicht sehr schnell die Einschätzung einer noch unbekannten Gruppe durch den/die Referentln. In den anschließenden Ausführungen kann er/sie sich direkt auf Aussagen der ZuhörerInnen beziehen.

 

Links zu: Sanktionen

 

Quelle: Richard Krön, Methoden für Veranstaltungen mit großen Gruppen. Kath. Bildungswerk Salzburg, 1997. S. 76


Sponsoren Bundesministerium für Bildung und Frauen Stadt Salzburg Land Salzburg Berghof Foundation Elfi-Gmachl-Stiftung Youth in Action - Jugend in Aktion