Projekte

Aktuelles:

Pioniri

Startseite Methoden für die Gruppenarbeit Was sind die Ursachen von Kriegen?  

Abstimmung mit Füßen

 

Thema: Liegt Krieg in der Natur des Menschen?


Ablauf:

  • Auf leeren Stühlen werden gut sichtbar Karten mit den unten angeführten Thesen geklebt.
  • Die TeilnehmerInnen setzen sich einzeln ohne bestimmte Reihenfolge auf den Stuhl der These, zu der sie eine Meinung äußern wollen – egal, ob es sich um Zustimmung oder Kritik handelt –, begründen den Kommentar und setzen sich wieder in den Teilnehmerlnnen-Kreis.
  • Der/die nächste Teilnehmerln wiederholt dieses Verfahren.
  • Die TeilnehmerInnen können sich auf die Kommentare der VorgängerInnen beziehen.
  • Die Thesen der "Erklärung von Sevilla" (s. u.) werden anschließend diskutiert.

 

Kommentar:

  • In einem ersten Schritt geht es lediglich darum, Einschätzungen zur Thematik einzuholen, Gruppenmeinungen auszuloten und wertungsfrei zu assoziieren.
  • Wenn sich TeilnehmerInnen auf Kommentare anderer beziehen, ist es notwendig, bewusst persönliche und inhaltliche Wertungen zu trennen.
  • Erst in einem zweiten Schritt wird durch die Diskussion der "Erklärung von Sevilla" eindeutig Stellung bezogen.

 

Materialien 

Erklärung von Sevilla (PDF-Datei zum Ausdrucken)

Thesen (PDF-Datei zum Ausdrucken)

 

Links zu:  Warum töten Menschen im Krieg?

 

Quelle: Richard Krön, Methoden für Veranstaltungen mit großen Gruppen. Kath. Bildungswerk Salzburg, 1997, S. 6

 


Sponsoren Bundesministerium für Bildung und Frauen Stadt Salzburg Land Salzburg Berghof Foundation Elfi-Gmachl-Stiftung Youth in Action - Jugend in Aktion