Projekte

Aktuelles:

Pioniri

Startseite Folgen Mensch, Politik und Gesellschaft Menschenrechte  

Recht auf freie Meinungsäußerung

Artikel 19: Jeder Mensch hat das Recht auf freie Meinungsäußerung; dieses Recht umfasst die Freiheit, Meinungen unangefochten anzuhängen und Informationen und Ideen mit allen Verständigungsmitteln ohne Rücksicht auf Grenzen zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.

Interview mit Rubina Möhring (Reporter ohne Grenzen) über Meinungs- und Pressefreiheit in China

Dr. Rubina Möhring lebt seit 1970 in Wien und ist Mutter zweier Kinder. Sie studierte Geschichte, Germanistik und Soziologie, ist seit 1986 im ORF tätig und seit 2004 bei ORF/3sat verantwortlich für Kultur und Wissenschaft. Rubina Möhring ist Lektorin für Publizistik und Patin des Lehrganges "Qualitätsjournalismus". Sie ist Vizepräsidentin der internationalen Menschenrechtsorganisation "Reporters sans Frontières" und Präsidentin der "Österreichischen Sektion Reporter ohne Grenzen" sowie Initiatorin des Press Freedom Award.


Sponsoren Bundesministerium für Bildung und Frauen Stadt Salzburg Land Salzburg Berghof Foundation Elfi-Gmachl-Stiftung Youth in Action - Jugend in Aktion