Projekte

Aktuelles:

Pioniri

Startseite Handeln! Sich zu Wort melden Wie kann ich mich mit anderen austauschen?  

Blogs

Am Beispiel:

SchülerInnenblog

Ein Weblog – oder kurz: Blog – ist ein Online-Journal, das mehr oder weniger regelmäßig aktualisiert wird. Aus dem Englischen kommend, steht der Begriff für "Netz" bzw. "Internet" (Web) und "Tage-" bzw. "Logbuch" (Log). Geprägt hat den Begriff der Amerikaner Jorn Barger im Jahr 1997. Im deutschen Sprachgebrauch ist sowohl "Weblog" als auch "Blog" längst gängig.
Die digitalen Beiträge oder Meldungen der "Blogger", auch Postings oder Posts genannt, sind meist umgekehrt chronologisch sortiert, sodass der aktuellste zuerst aufscheint. Ältere Einträge findet man geordnet nach Datum und/oder Kategorien. Typisch für Weblogs sind außerdem folgenden Merkmale: die Möglichkeit, Kommentare zu posten; sogenannte Permalinks, die jedem Eintrag eine eindeutige Adresse (URL) für die Weiterverlinkung zuweisen; die Blogroll, eine Sammlung von Links zu anderen Websites; sowie die Feed-Funktion, die es ermöglicht, Inhalte der Website (mithilfe eines Feedreaders) zu abonnieren.

Die ersten Online-Tagebücher tauchten Mitte der 90er Jahre auf. Entsprechende Web-Services (wie z. B. Open Diary) machten das Bloggen bald einfacher und der breiten Masse der Internet-NutzerInnen zugänglich. Heute gibt es verschiedene Wege, ein Weblog zu betreiben: zumeist werden Blogs online erstellt und editiert, wobei (z. T. kostenlose) Blog-Provider die nötigen Publishing-Systeme, die technische Infrastruktur und grafischen Vorlagen, sogenannte Templates, zur Verfügung stellen. Beispiele dafür wären etwa blogspot.com, livejournal.com, twoday.net oder auch blogr.at. Abgesehen davon gibt es die Möglichkeit, ein Blog selbst zu hosten. Auch dafür gibt es entsprechende, z. T. freie Software (wie etwa WordPress).

Mittlerweile haben sich unterschiedliche Blog-Formate etabliert. Abgesehen von textbasierten Weblogs (Textblogs) spricht man heute auch von Fotoblogs, Audioblogs und Vlogs (Videoblogs) – je nach vorherrschendem Inhalt. Eine relativ junge Variante ist das Moblog: es wird von mobilen Telekommunikationsgeräten aus (z. B. Mobiltelefon) mit Posts versorgt.

Thematisch sind Blogs ganz unterschiedlich ausgerichtet. Oft handelt es sich um persönliche Kommentare, Notizen oder Verweise auf andere Quellen; das Weblog wird dann als eine Art Tagebuch genutzt. Daneben gibt es auch eher sachliche Weblogs. Die unüberschaubare Vielzahl an behandelten Themen lässt sich grob in Blogging-Genres einteilen, von denen hier einige erwähnt werden sollen: Techblogs etwa beschäftigen sicht hauptsächlich mit technologischen, Medienblogs vorwiegend mit journalistischen Inhalten; bekannt ist z. B. bildblog.de – die Seite gilt auch als sogenanntes Watchblog, da sie die Berichterstattung der deutschen Bildzeitung kritisch "überwacht". Zu nennen wären überdies Politikblogs sowie Literaturblogs. Ein weiteres Genre sind Warblogs aus bzw. über Kriegs- und Krisengebiete.
Blogs werden entweder von Einzelpersonen oder von Gruppen bzw. Communities betrieben. Neben der privaten Nutzung von Weblogs haben auch Firmen Blogs für ihre Zwecke entdeckt – man spricht hier von Corporate Blogging.

Die Gesamtheit aller Weblogs und ihrer Verknüpfungen wird als Blogosphäre bezeichnet; sie wächst ungebrochen. Im April 2007 verzeichnete die Weblog-Suchmaschine Technorati über 70 Millionen Weblogs bzw. 120.000 neue Weblogs täglich (siehe Grafik), wobei eine große Zahl der Blogs inaktiv ist. (sh)

Links und Lesetipps

www.peacetakescourage.com

Beispiel Medienblog: blogs.guardian.co.uk

Beispiel Politikblog: www.politikblogs.at

Beispiel Literaturblog: litblog.literaturwelt.de

The Bloggies 2007: Annual Weblogs Awards: 2007.bloggies.com

Stefan Buchers Weblog FAQ: www.stefanbucher.net/weblogfaq

Das Bloghandbuch: Wissensdossier rund um eine neue Kulturtechnik: bloghandbuch.blogspot.com/index.html

Diverse Weblog-Definitionen: www.tzwaen.com/publikationen/weblogs-definitionen

Weblog-Suchmaschine: www.technorati.com

Blog Hosting Services auf der Englischen Wikipedia: en.wikipedia.org/wiki/Blog_hosting_service

Weblog-Eintrag im Wiktionary: de.wiktionary.org/wiki/Weblog

Alby, Tom (2007): Web 2.0. Hanser Fachbuchverlag.

Alphonso, Don; Pahl, Kai (2004): Blogs! Text und Form im Internet. Schwarzkopf & Schwarzkopf.

Möller, Erik (2006): Die Heimliche Medienrevolution – Wie Weblogs, Wikis und Freie Software die Welt Verändern. Verlag Heinz Heise.

Richardson, Will (2006): Blogs, Wikis, Podcasts, And Other Powerful Web Tools For Classrooms. B&T.

Schmidt, Jan (2006): Weblogs. Eine Kommunikationssoziologische Studie. UvK.

Quellen

Abseits.de (2007): Weblogs. URL: www.abseits.de/weblogs.html [27.8.2007].

Krusenstern.ch (2007): Das Kleine Weblog-Handbuch 1.1. URL: www.krusenstern.ch/p881.html#wasisteinweblog? [27.8.2007].

Reichmayr, Ingrid Francisca (2006): Das Weblog-Manual 2. URL:

www.mediamanual.at/mediamanual/workshop/pdf/medienkultur/Weblogmanual.pdf [27.8.2007].

Technorati.com (2007): Technorati Blog – Blogosphere. URL: www.technorati.com/weblog/blogosphere [27.8.2007].

de.Wikipedia.org (2007): Blog. URL: de.wikipedia.org/wiki/Blog [27.8.2007].

en.Wikipedia.org (2007): Blog. URL: en.wikipedia.org/wiki/Blog [27.8.2007]. 

Bildquelle: www.flickr.com


Sponsoren Bundesministerium für Bildung und Frauen Stadt Salzburg Land Salzburg Berghof Foundation Elfi-Gmachl-Stiftung Youth in Action - Jugend in Aktion